phpmailer und Host Europe

Bei Host Europe muss man aus Sicherheitsgründen immer einen verifizierten Absender für (PHP-) Skripte bzw. Sendmail angeben. In der Regel die eingerichtete Standard-„info@“-Adresse. Sonst gibt es solche Fehlermeldungen wie hier beim PHPMailer:

Mailer Error: Could not instantiate mail function.

Im PHPMAILER dann so angeben:

<?php
require 'class.phpmailer.php';
$mail = new PHPMailer ();
$mail->IsMail ();
$mail->CharSet='utf-8';
$mail->IsHTML ( true );
$mail->MsgHTML ( "<p>TEST-Email</p>");
$mail->AddAddress('empfaenger@irgendeineDomain.de', 'Max Muster');
$mail->Sender = "info@meineDomain.de";
$mail->SetFrom( "absenderadresse@irgendeineDomain.de", "Sabine Mustermann", 0 );
$mail->Subject = "Mein Betreff";
if(!$mail->Send()) { echo $mail->ErrorInfo; } else { echo "OK"; }

?>

Bzw. bei der Standard-PHP-Mail-Funktion dann mit dem „-f“-Flag hintendran:

@mail ( $empfaenger, $betreff, $mailtext, $header, "-f info@meineDomain.de" );

PS: Das kann / sollte man auch gleich als Standard-E-Mail-Adresse für die Skripte hinterlegen, zu finden im Host Eurpoe Webpack (KIS) unter:

  • Webhosting > Konfigurieren > Skripte > Standard-E-Mail-Adresse

Hier ändern Sie die E-Mail-Adresse, die von Ihren Skripten als Absender verwendet wird, wenn keine andere ausgewählt ist. Bitte beachten Sie, dass einige Skripte nicht korrekt funktionieren, wenn hier keine korrekte Adresse ausgewählt ist. Bitte berücksichtigen Sie auch, dass die hier ausgewählte E-Mail-Adresse als Kontaktadresse auf allen Standard-Fehlerseiten Ihres WebPacks verwendet wird.

Parted Magic – Festplatten und Daten retten

Mit Parted Magic kann man seine Festplatte und die dazugehörigen Partitionen verwalten oder Daten retten, falls z.B. Windows nicht mehr starten will… Die Software ist ein kleines Livesystem (knapp 140MB) und kann daher ideal von CD oder USB-Stick verwendet werden.

Die Grundlage stellt GParted dar, Tools wie fdisk und sfdisk oder Partition Image oder das Rettungstool ddrescue sind auch mit dabei. Dadurch ist Parted Magic in der Lage, mit allen gängigen Formaten und Dateisystemen zu arbeiten, z.B. EXT2, FAT16 und 32, HFS, JFS, oder NTFS.

kostenloser Download: http://partedmagic.com/

Blockierte Outlook Anhänge freischalten

Blockierte Anhänge (EXE, BAT, JS,…) kann man in Outlook über die Windows-Registry mit regedit freischalten:

Der Schlüssel lautet HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\10.0\Outlook\Security (Die Versionsnummer variiert je nach Version. Für Outlook 2000 gilt 9.0, Outlook 2002 10.0, Outlook 2003 11.0).

Über Bearbeiten > Neu > Zeichenfolge erstellt man (sofern noch nicht vorhanden) eine neue Zeichenfolge mit dem Namen Level1Remove. Als Wert trägt man nun die Dateiendungen (getrennt man Strichpunkt, also z.B.  .exe;.com) ein, die freigeschaltet werden sollen. Nachdem der Registrierungseditor geschlossen ist, sollten Sie auf die freigegebenen Dateien wieder zugreifen können.