Aktualisieren Sie jetzt Ihre PHP-Version…

Diese Mail erhalten zur Zeit zahlreiche Kunden von 1und1 oder anderen Providern wie STRATO oder HOSTEUROPE. Bei 1&1 wird das Fortführen der alten PHP-Version „Extended Support“ genannt und kostet monatlich zusätzlich.  Eine Aktualisierung auf PHP 5.6 macht also durchaus technisch und wirtschaftlich Sinn…

Falls es sich um eine alte Webseite z. B. mit ISO-8859-1 Zeichsatz handelt, sind danach aber leider alle Umlaute kaputt.  Denn PHP 5.6 setzt leider mal uft-8 als Standard…

Abhilfe schafft hier eine Datei namens php.ini im Hauptverzeichnis, die folgendes beinhalten muss:

default_charset = ""

Danach greift auch wieder eine Anweisung in der .htaccess-Datei:

AddDefaultCharset ISO-8859-1

Zahlengliederung bei IBAN und BIC

Die IBAN wird von links in fünf 4er-Gruppen und eine 2er-Gruppe eingeteilt:

  • z.B. DE05 7705 0000 1014 1033 17
  • z.B. AT21 5604 2400 2574 5813 (in Österreich um 2 Stellen kürzer)

Die BIC / SWIFT besteht aus 8 oder 11 Zeichen und wird nicht gegliedert.

Bei der bisherigen Bankleitzahl (BLZ) erfolgt die Einteilung von rechts in eine 2er- und dann 3er-Gruppen:

  • z.B. BLZ 770 500 00

Die bisherige Kontonummer wird von rechts in 3er-Gruppen abgeteilt:

  • z.B. Konto 12 345 oder
  • z.B. Konto 12 3456 789

1und1 Server und mysqli

Bei einem 1und1-Server ist das Setzen der Mysql-Datenbank-Verbindung mittels Mysqli-Erweiterung etwas umständlich: Dabei hilft: Als Server nur LOCALHOST verwenden und dann per PHP den Socket setzen:

<?php
ini_set ( 'mysql.default_socket', '/tmp/mysql5.sock' );
ini_set ( 'mysqli.default_socket', '/tmp/mysql5.sock' );
ini_set ( 'pdo_mysql.default_socket', '/tmp/mysql5.sock' );
?>

Zend Studio 10.1 PHP Formatter kaputt?

Beim Zend Studio Update auf 10.1 funktionieren eigene PHP Formatter plötzlich nicht mehr… Da der Formatter ins PDT Projekt übernommen wurde, hat sich etwas in der Struktur geändert:

  1. Die Formatter-Regeln exportieren oder gleich die Regeln aus dem Backup nehmen und in einem Editor wie Notepad++ oder PSPad öffnen
  2. Alle Vorkommnisse von “com.zend.php” auf “org.eclipse.php” ändern
  3. Speichern und neu importieren. Fertig 😉