FritzBox IP-Adresse für den Notfall-Reset / Werkszustand

Manchmal ist für einen Reset oder das zurücksetzen in den Werkszustand der Aufruf der FritzBox über fritz.box nicht direkt möglich oder man kennt die manuellen Einstellungen nicht (mehr). Über eine Notfall-IP-Adresse, die bei jeder Fritzbox fest eingestellt ist, kommt man zumindest noch sicher zum Login: 169.254.1.1

Und dort kann man dann auch über die Software einen Reset ( „System“ > „Zurücksetzen“ > „FRITZ!Box neu starten und Werkseinstellungen laden“) ausführen.

Nicht vergessens: Da man aber in der Regel nicht im passenden Netzbereich ist, muss man seine eigene IP hierfür kurz umstellen (Windows 7 / 8):

 

  1. „Netzwerk- und Freigabecenter“ -> „Adaptereinstellungen ändern“
  2. Netzwerkadapters -> „Eigenschaften“ -> „TCP/IPv4“ -> „Eigenschaften“
  3. Folgende IP-Adresse verwenden: 169.254.1.2 / 255.255.0.0 -> Speichern

PS: Der „normale“ Weg zum Reset geht lt. Herstellerseite auch mit einem Tonwahl-Telefon: Telefonhörer abnehmen #991*15901590* wählen und wieder auflegen… Dann sollte die FritzBox neu starten…